Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

>
Ratgeber-Übersicht
>
Henna Augenbrauen: Naturkosmetik mit Tattooeffekt für die Augenbrauen

Henna Augenbrauen: Naturkosmetik mit Tattooeffekt für die Augenbrauen

Du möchtest die Farbe deiner Augenbrauen verändern und suchst ein möglichst natürliches Mittel? Dann solltest du dich für Henna Augenbrauen entscheiden. Henna wird gerne für Körperbemalungen aller Art wie Henna Tattoos verwendet. Aber auch zum Färben der Haare eignet sich Henna hervorragend. Was liegt also näher, als sich mit dem Pflanzenfarbstoff die Augenbrauen zu färben? Der rotgelbe Farbstoff wird aus den Blättern des Hennastrauches gewonnen und ist eine ganz natürliche Substanz. Mittlerweile wird Henna aber auch in Gemischen angeboten, die gesundheitsschädigendes Para-Phenylendiamin enthalten. Informiere dich also vor dem Kauf am besten genau über die Inhaltsstoffe.

Was sind Henna Augenbrauen?

Als Henna Augenbrauen werden Augenbrauen bezeichnet, die mit dem Farbstoff Henna eingefärbt sind. Diese Brauen sind für ihren Tattooeffekt bekannt. Du kannst dir Henna Augenbrauen selbst zu Hause färben oder dich zu einer Kosmetikerin begeben. Sie sind eine schmerzfreie Variante zur optischen Optimierung, die sich in folgenden Fällen anbietet:

  • du hast zu viele Härchen gezupft
  • du hast von Natur aus nur sehr unscheinbare Augenbrauen
  • deine Augenbrauen sind nicht symmetrisch

Bedenke aber, dass Henna Augenbrauen recht auffällig sind. Allerdings gilt: Eher breite Augenbrauen liegen modisch voll im Trend.

Welche Produkte sind im Handel erhältlich?

Henna Augenbrauen färbst du mit etwas Geschick leicht selbst zu Hause. Achte aber genau auf die Zusammensetzung des Produktes. Henna selbst ist ein natürliches Produkt, das keine Allergien auslöst. Augenbrauenfarbe für den Hausgebrauch enthält aber meist noch andere Zusatzstoffe. Vor allem Para-Phenylendiamin, kurz PPD, ist ein Zusatzstoff, der stark gesundheitsschädigend ist.

Wie erfolgt die Augenbrauenfärbung?

Damit das Ergebnis der Henna Augenbrauen auch perfekt ausfällt, solltest du vor der Anwendung folgende Schritte befolgen:

  1. Trage einen Tag vor dem Färben ein Peeling auf, damit sich abgestorbene Hautschüppchen lösen. Durch das Peeling kann die Farbe besser in die Haut eindringen und das Ergebnis hält länger
  2. Unmittelbar vor der Anwendung reinigst du deine Augenbrauen und befreist sie von Fett.
  3. Zupfe deine Augenbrauen in die gewünschte Form und trage die Farbe auf.
  4. Lass die Farbe etwa 15 Minuten einwirken und trage danach die Fixiermischung auf.

Welche Vorteile hat die Methode?

Im Gegensatz zu normaler Augenbrauenfarbe hat die Augenbrauenfärbung mit Henna einen wesentlichen Vorteil: Die natürlichen Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass deine Augenbrauen gleichzeitig gepflegt und gestärkt werden. So wird deine Haarstruktur verbessert, die Augenbrauen wirken gesünder und kraftvoller. Wissen solltest du allerdings, dass du mit dem Hennapulver nicht nur deine Härchen der Augenbrauen, sondern auch die darunter liegende Haut färbst. So entsteht der für Henna Augenbrauen typische Tattooeffekt. Die Haltbarkeit der Henna Augenbrauen ist allerdings auf maximal sechs Wochen begrenzt. Die Henna Augenbrauen sind eine ideale Variante für alle, die sich noch nicht sicher sind, ob ein Permanent Make-up das richtige ist. Henna als Färbemittel ist absolut unbedenklich und kann von Allergikern ebenso wie von Schwangeren und stillenden Müttern verwendet werden.

Welche Kategorien sind bei Henna Augenbrauenfarbe erhältlich?

Henna Augenbrauenfarbe wird meist als praktisches Set angeboten. Allen Ausführungen ist eine gute Verträglichkeit gemeinsam, da die Produkte ohne Ammoniak auskommen. Henna Augenbrauenfarbe namhafter Hersteller wird auf Wasserbasis hergestellt, ist vegan und frei von Tierversuchen. Auch eine zuverlässige Abdeckung grauer Haare ist mit hochwertigen Produkten möglich. Bei der Farbauswahl beherzigst du am besten folgende Tipps:

  • Wähle am besten einen Farbton, der dem Ton deiner Haarfarbe am nächsten kommt.
  • Möchtest du eine komplette Typveränderung, taste dich langsam heran und wähle von Färbung zu Färbung einen dunkleren Ton.
  • Bedenke, dass dunkle Farben ein Gesicht älter erscheinen lassen.

Die Kategorien an unterschiedlichen Farben, die im Handel erhältlich sind, sind schier unüberschaubar und reichen von Bronze über Kaffeebraun und Bitterschokolade bis hin zu Tiefschwarz. Gut gefallen die sogenannten Kapselsysteme: In den Kapseln kannst du genau die passende Menge an Farbe anrühren. Auch ein kleiner Spatel zum Anrühren der Farbe ist meist vorhanden. Somit ist die Anwendung zu Hause überhaupt kein Problem. Sieh dir auch die Tipps und Erfahrungen anderer Käufer an, um das richtige Produkt zu finden. Häufig findest du im Internet Kundenbilder, die das fertige Ergebnis illustrieren. Auch sie können bei deiner Kaufentscheidung für ein bestimmtes Produkt hilfreich sein.

Warum ist Microblading als Alternative sinnvoll?

Dieses Verfahren des Microblading ist dem Permanent Make-up nicht unähnlich, jedoch sehr viel sanfter zu deiner Haut. Mit einem sogenannten Blade-Gerät wird Farbe direkt in deine Haut gestochen. Das hört sich im ersten Augenblick schmerzhaft an, wird von den meisten Frauen aber als gar nicht so schlimm beschrieben. Bist du von Natur aus mit nur wenigen Augenbrauen gesegnet oder hast dich arg verzupft, kann das Microblading eine Hilfe sein. Ähnlich wie das Permanent Make-up ist das Ergebnis dauerhaft und hält je nach Hauttyp zwischen acht und 18 Monaten. Du sparst also Zeit, denn du musst deine Augenbrauen nicht täglich mit einem Augenbrauenstift nachzeichnen.

Welche Tipps sind beim Färben der Augenbrauen noch wertvoll?

Natürlich sind die Henna Augenbrauenfarben in ganz unterschiedlichen Farben erhältlich. Für welchen Farbton du dich entscheidest, hängt in erster Linie von deiner Haut- und Haarfarbe ab. Wähle die Farbe keinesfalls zu dunkel, sondern ziehe lieber eine der helleren Kategorien vor. Im Handel sind diverse Sets für zu Hause erhältlich, die meist dank Zusatzstoffen wie Arganöl besonders pflegend sind. In der Regel handelt es sich um ein Pulver, das du einfach mit Wasser zu einer Paste anrührst. Beherzige dabei folgende Tipps:

  • Am besten kaufst du dir gleich noch eine Schablone für die Augenbrauen, denn so kannst du die Farbe einfach auftragen.
  • Kleine Patzer kannst du mit einem angefeuchteten Wattestäbchen entfernen.
  • Vermeide den direkten Kontakt deiner Augenbrauen mit Wasser in den ersten 24 Stunden nach der Anwendung.

Einige Frauen berichten, dass die Methode für den Hausgebrauch nicht annähernd so lange hält wie das professionelle Färben im Kosmetikstudio. Für welche Methode du dich entscheidest, hängt sicher auch von deinem Geldbeutel ab: Hennafarbe für zu Hause erwirbst du recht preiswert, eine professionelle Anwendung ist da kostspieliger.

Das könnte dich auch interessieren

Make-up in Perfektion dank Schminkspiegel mit Beleuchtung

Für Gesichtspflege und Make-up benötigst du im Badezimmer oder Schlafzimmer einen hochwertigen Kosmetikspiegel. Die meisten Schminkspiegelmodelle sind kompakt in der Form und als Wandspiegel flexibel zu montieren. Im alltäglichen Gebrauch profitierst du von Kosmetikspiegeln mit Beleuchtung am meisten. Diese Produkte spenden ein perfektes Licht, das hell und doch angenehm ausfällt. Das direkt vom Gerät abgestrahlte Licht sorgt für eine ideale Ausleuchtung des Gesichts, sodass das Auftragen von Eyeliner oder das Schminken der Wimpern leichter vonstatten geht. Moderne Schminkspiegel mit Beleuchtung gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Im Folgenden erhältst du einige Informationen zu diesen Spiegeln sowie Tipps zu ihrem Gebrauch.

Hyaluronsäure spritzen: Anwendungsgebiete, Wirkung und Tipps

Im Laufe unseres Lebens beginnt die Haut zu altern, wodurch sich unser Erscheinungsbild verändert. Wie stark diese Veränderungen sind, bestimmen unsere Gene und unser Lebensstil. Wer diesen Prozess verlangsamen möchte, kann auf unterschiedliche Produkte zurückgreifen. Eine der bekanntesten und wirkungsvollsten Möglichkeiten, um das Hautbild zu verbessern, ist das Spritzen von Hyaluronsäure. Weniger bekannt ist, dass die Einsatzmöglichkeiten von Hyaluronsäure-Injektionen weit über den kosmetischen Bereich hinausgehen. Doch was ist Hyaluronsäure eigentlich, welche Körperstellen eignen sich für eine Behandlung mit Hyaluronsäure-Injektionen und wer profitiert von der Anwendung ganz besonders?

Naturkosmetik Produkte sind ein Gewinn für Gesundheit und Umwelt

Mikroplastik in Seen und Flüssen, Verpackungsmüll aus Kunststoff in den Ozeanen und Tierversuche, die niemand sehen möchte – das sind die Albträume, die moderne Pflegeprodukte ihren Nutzern oft bescheren. Da liegt es nahe, das eigene Konsumverhalten anzupassen. Naturkosmetik Produkte sind ein guter Weg, um viele der genannten Probleme zu vermeiden. Sie enthalten weniger Schadstoffe als konventionelle Kosmetik, sind meist auch umweltfreundlich verpackt und kosten in der Schweiz nur noch selten deutlich mehr als andere Kosmetikartikel. Alle gängigen Pflegeprodukte und Artikel der dekorativen Kosmetik ersetzt du inzwischen problemlos durch Naturkosmetik und bei ihrer Anwendung gibt es keine spürbaren Unterschiede.

Handcreme selber machen: Natürliche Zutaten für geschmeidige Hände

Im Handel erhältliche Handcremes enthalten dir zu viele künstliche Zusatzstoffe, die du nicht gut verträgst? Kein Problem, du kannst dir ohne Aufwand deine Handcreme selber machen. Du benötigst nicht viele Zutaten, um eine gut pflegende Creme selbst herzustellen. Der Vorteil: Du weisst genau, was in den Produkten enthalten ist. Denn Silikone, Parabene und künstliche Duftstoffe können für sensible Menschen unvorteilhaft sein und sogar Allergien auslösen. Stattdessen solltest du auf natürliche Inhaltsstoffe wie Bienenwachs, Sheabutter, Oliven- oder Jojobaöl setzen. Sie eignen sich übrigens nicht nur, um Handcreme selber zu machen, sondern auch für ein Lippenbalsam Marke Eigenbau.

Anti Aging Cremes – Wissenswertes über Hautalterung und Pflegeprodukte im Kampf gegen Falten

Die Zeichen der Zeit machen sich in Form der Hautalterung bei jedem Menschen bemerkbar. Dagegen sollen Anti Aging Cremes helfen. Obwohl die dermatologische Forschung sich schon seit mehreren Jahren mit der Entwicklung von passenden Hilfsmitteln gegen die Hautalterung beschäftigt, handelt es sich bei Anti Aging Cremes um ein kontrovers diskutiertes Thema. Welche Cremes dir helfen, wie Fältchen überhaupt entstehen und worauf es im Kampf gegen die optische Alterung der Haut ankommt – erfahre es hier.

Gesichtscreme selber machen: mit diesen Tipps in sieben Schritten zur eigenen Tagescreme

Hausmittel aus Omas Erfahrungsschatz sind heute wieder im Trend. Neue Zutaten und individuelle Zusammenstellungen verbessern auch althergebrachte Rezepte für Naturkosmetik aus der eigenen Küche. Wer genau wissen will, welche Zutaten seine Seifen, Cremes und Pflegeprodukte enthalten, der greift wieder zu selbstgemachter Kosmetik. Eine Gesichtscreme selber machen ist nicht schwer: Die nötigen Zutaten für die Basiscreme gibt es in der Drogerie und mit ein paar zusätzlichen Inhaltsstoffen kann das DIY-Pflegeprodukt sogar eine gewisse Heilwirkung entfalten. Hier erfährst du Schritt für Schritt, wie du deine Tagescreme selbst herstellst, und erhältst Tipps für nützliche Zutaten und eine unkomplizierte Zubereitung und Aufbewahrung.