Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Finde die besten Kosmetiker in deiner Nähe
>
Ratgeber-Übersicht
>
Sommertyp-Farben: hell und kühl mit einem Hauch von Silberblau

Sommertyp-Farben: hell und kühl mit einem Hauch von Silberblau

Der Sommertyp ist wie ein Urlaubstag am Meer. Weiss und Blau sind seine Grundfarben. Alle Farben, die einen Sommertyp ausmachen und ihn am schönsten wirken lassen, haben leichte Beimischungen von Weiss oder Blau. Diese Farben sind unter der Bezeichnung „kalte“ oder „kühle“ Farben bekannt. Warme Töne wie Braun und Orange gehören nicht zu den Farben des Sommertyps, Pastellfarben wegen ihres Weissanteils aber durchaus. Auch wenn mit dem Ausdruck „graue Maus“ üblicherweise verbunden ist, dass jemand sehr unscheinbar wirkt, ist bei Sommertypen das Gegenteil der Fall. Grau, Silber und alle Mischungen dieser Töne lassen sie so richtig strahlen.

Wie erkenne ich, ob ich ein Sommertyp bin?

Da die meisten Menschen unbewusst zu den richtigen Farben greifen, kannst du einfach in deine Schränke schauen und wirst vermutlich eindeutige Hinweise finden. Kleidung in Blau- und Grautönen, Schmuck aus Silber oder Platin und Schminkutensilien in Rosé, Blau und Pflaumentönen sind deutliche Hinweise. Wenn du es ganz genau wissen willst, wirf einen Blick auf diese Merkmale:

  • Augenfarbe – hell
  • Haut – rosa-weiss mit blauen Adern
  • Zähne – bläulich schimmernder Unterton
  • Haare – helle Farbe oder braun mit aschigem Unterton
  • Sommersprossen – nur wenige in Beige oder Grau, keinsfalls rotbraun

Charakteristisch für Sommertyp Farben ist das völlige Fehlen aller Gelbtöne. Rötliche Haare, braune Haut und eher cremefarbenes Weiss bei Zähnen und Augäpfeln kommen nicht vor. Die gut sichtbaren Adern auf der Innenseite des Handgelenks sind blau, keinesfalls erscheinen sie eher türkis wie bei goldfarbenen Hauttypen.

Wovon hängt der Farbtyp einer Person ab?

Die Zuordnung der Farbtypen folgt den körpereigenen Farben. Haare, Teint, Augen und sogar die Zähne bestimmen, welchem Farbtyp du angehörst. Tatsächlich folgen Haar-, Haut und Augenfarbe bei jedem einem bestimmten Schema. Dunkelbraune Augen kommen zum Beispiel bei einem Sommertyp nicht vor. Die Farbtypen sind naturgegeben und unveränderlich. Sich entsprechend des eigenen Typs zu kleiden und zu stylen, ist keine willkürliche Erfindung der Modewelt. Vielmehr folgt der Gedanke, Farben zu tragen, die besonders harmonisch zu den eigenen passen, dem ästhetischen Empfinden, das die meisten Menschen intuitiv haben. Die Lehre der Farbtypen ist lediglich die Systematisierung dieser Tatsachen. Wenn ein Frühlingstyp zum Beispiel nur Farben eines Sommertyps trägt, werden die Person selbst und alle anderen wahrnehmen, dass etwas an der Gesamterscheinung sie irritiert. Besonders auffällig sind Haarfarben in einem unpassenden Ton, den jeder sofort als künstlich erkennt.

Wann ist eine professionelle Farbberatung ratsam?

Einige Menschen lassen sich nur schwer einem Farbtyp zuordnen. Es gibt auch sogenannte Mischtypen und innerhalb der Farbtypen weitere Subtypen. Die Unterscheidung spielt sich dabei in sehr feinen Farbnuancen ab, die für Laien nicht immer eindeutig zu erkennen sind. Vor allem die Abgrenzung zum Frühlingstyp kann bei blonden Sommertypen schwierig sein. Wenn du dir trotz aller Bemühungen über deinen Farbtyp nicht sicher bist, hilft dir eine Farbberatung durch den Profi weiter. Auch wenn du schon weisst, dass du ein Sommertyp bist, möchtest du es vielleicht noch genauer wissen. Ein Profi wird dir genau sagen, ob du dem kühlen, dem hellen oder dem soften Sommertyp angehörst und dir Tipps zu den besten Farbtönen geben. Die Kosten einer einmaligen Farbberatung sind vergleichsweise gering, denn sie schützen vor jedem farbbedingten Fehlkauf in der Zukunft. Das Gleiche gilt für eine Stilberatung. Wer die ungetragenen Kleidungsstücke im Schrank einmal durchzählt und ausrechnet, wie viel Geld da unbenutzt hängt, sieht die Kosten einer Stil- und Farbberatung sofort in einem ganz anderen Licht.

Was steht Sommertypen gar nicht?

Alle Farben, die einen Gelbanteil haben, stehen Sommertypen gar nicht gut. Die Palette der ungeeigneten Farben reicht von Sonnengelb über Orange und Korallenrot bis hin zu Braun und Moosgrün. Gelb- und Grüntöne sind nur erlaubt, wenn sie einen hohen Blauanteil haben. Zitronengras und Flaschengrün markieren die Grenzen des Tragbaren. Ausserdem ist reines Weiss eine schwierige Farbe, die nicht allen Sommertypen steht. Schwarz ist gänzlich ungeeignet. Make-up in Bronze, Rouge in Apricot und Kupferrot für die Haare lassen jeden Sommertyp ungesund aussehen.

Welche Tipps helfen bei unpassenden Trendfarben?

Es kommt vor, dass die Trendfarben der aktuellen Saison überhaupt keine Sommertyp-Farben umfassen. Dann sind ein paar gute Tipps und Tricks gefragt.

  • Bei Kosmetikprodukten können Sommertypen notfalls auf Farbtöne des Nude-Looks ausweichen. Sie passen sich in der Regel den Farbtönen der Haut an und decken den Naturton nicht vollständig ab.
  • Kleidung lässt sich mit Accessoires in Sommertyp-Farben anpassen. Wenn es also unbedingt die rostbraune Winterjacke sein muss, trägst du einfach einen Schal in Königsblau oder Eierschale dazu. Da dein Gesicht optisch nicht mit dem Kleidungsstück in Verbindung ist, fällt nicht direkt ins Auge, dass es eine an sich unpassende Farbe hat. Auch schwarze Kleidung lässt sich mit einem Halstuch passend stylen.
  • Gerade für Sommertypen ist Berufskleidung oft unvorteilhaft, weil sie bevorzugt in Schwarz und Weiss daher kommt. Bevor du den Job wechselst, empfiehlt es sich auch hier, mit verschiedenen Kragen oder anderen Accessoires, die den Hals bedecken, zu experimentieren.
  • Metallisch glänzender Schmuck in Silbertönen an Hals und Handgelenken hilft ebenfalls.

Welches Styling passt zu Sommertypen?

Die Farben des Sommertyps sind kühl und hell. Zu den besten Tipps für das Styling gehört, sich darauf zu besinnen und zum Beispiel vom Outfit einer Flamenco-Tänzerin mit knallrotem Kleid, entsprechendem Lippenstift und lackschwarzen Locken Abstand zu nehmen. Kühle Eleganz passt wunderbar. Edle Business- oder Abendoutfits finden sich in optimalen Farben wie Grau und Blau in beliebiger Menge. Selbst wenn das Make-up am Abend dramatisch sein darf, bleiben die Farben besser etwas heller. Schwarzes Augen-Make-up und dunkellila Lippenstift sind tabu. Wenn es lässiger oder sportlich sein soll, passt der Marine-Look perfekt. Sommertypen haben ausserdem das grosse Glück, dass Blue Jeans in allen Farben und Waschungen genau ins Schema ihrer Farben passen.

Welche Farben trägt der Sommertyp?

Zu den Sommertyp-Farben gehören alle hellen Farben, die keinen warmen Gelb- oder Goldton haben. Rottöne passen nur dann, wenn sie einen kräftigen Blauanteil haben, zum Beispiel Blutrot, Beerenfarben und Fuchsia, aber kein Zinnoberrot. Sämtliche Grau- und Blautöne stehen Sommertypen hervorragend, ausserdem alle Pastelltöne. Trotz der Neigung zu Grau und Silber ist Schwarz ungeeignet. Die Grenze liegt bei Anthrazit oder einem Modeton wie etwa „Charcoal“.

Der Kosmetikvergleich für die Schweiz. Finde die besten Kosmetiker in deiner Nähe - mit Preisen und Bewertungen!

Das könnte dich auch interessieren

Aktinische Keratose – Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten

Die Aktinische Keratose ist eine frühe Form des Plattenepithelkarzinoms der Haut. Man bezeichnet sie auch als einen Hautkrebs „Carcinoma in situ“. Zunächst befällt die Keratose die oberste Hautschicht, bevor sie die Blut- und Lymphgefässe angreift. Wird sie nicht behandelt, kann sie sich zu einem invasiven Hautkrebs entwickeln. Daher ist eine Behandlung dringend notwendig. Hier erfährst du, woher die Aktinische Keratose kommt und was du dagegen tun kannst.

Abend Make-up – Tipps für den glamourösen Auftritt mit der richtigen Schminke

Sich tagsüber zu schminken, ist für Frauen noch einmal etwas anders als für den Abend und zum Ausgehen. Das Abend Make-up ist glamouröser, farbiger und auch mit dunklen Tönen möglich. Am Tag und für den normalen Alltag ist das Make-up dafür eher dezent und soll lediglich Makel kaschieren und die Augen und Lippen betonen. Am Abend geht es dagegen um den spektakulären Effekt. Mit den richtigen Schminktipps gelingt der Auftritt umso besser und das Abend Make-up ist schnell gemacht.

Vampire Lifting – Faltenbehandlung mit Eigenblut

Beim Vampire Lifting handelt es sich um eine relativ moderne Therapie, um die Vorgänge der Hautalterung zu verlangsamen. Dabei handelt es sich allerdings nicht wirklich um ein Lifting. Anders als beispielsweise bei einer Nasenkorrektur ist kein operativer Eingriff notwendig. Die Verbesserung des Hautbilds erfolgt durch Unterspritzung entsprechender Hautpartien mit körpereigenem Material. Als Grundlage dient dein Blut. Das Vampire Lifting ist eine Form der Eigenbluttherapie, daher auch die Namensgebung. So abenteuerlich das Vampirlifting klingt, mittlerweile hat es viele Fans gefunden und zahlreiche Hollywoodstars schwören darauf. Die Behandlung kann zur Verjüngung der Haut von Gesicht, Hals, Dekolleté und Handrücken angewandt werden.

Schminktisch mit Licht: entspannt und ohne Fehler das perfekte Make-up für jede Gelegenheit

Um ein perfektes Make-up zu zaubern, braucht es drei Dinge: gutes Licht, Stauraum und entspanntes, bequemes Sitzen. Ein Schminktisch mit Licht und Schubladen lohnt sich also! Anstrengendes Schminken im Stehen vor dem schlecht beleuchteten Badezimmerspiegel gehört dann der Vergangenheit an. Alle Utensilien sind griffbereit, der Puder hinterlässt keine unschönen Reste im Waschbecken und dank der Schubladen verfügst du über ausreichend Stauraum. Ein Schminktisch mit Licht ist ein nützliches, hilfreiches Möbelstück, das nicht zwingend im Badezimmer untergebracht werden muss. Er kann auch in Schlafzimmer oder Diele seinen Platz finden. Dank der Beleuchtung ist er zudem nicht vom Tageslicht abhängig.

SHR-Haarentfernung für alle Hauttypen: Dauerhaft glatte Haut ohne Haare

Das Epilieren oder die Haarentfernung mit Wachs ist dir zu schmerzhaft und auch mit dem Rasieren erzielst du keine zufriedenstellenden Ergebnisse? Dann wirf doch einen Blick auf die SHR-Haarentfernung. Dabei handelt es sich um die momentan effektivste und gleichzeitig schmerzfreiste Art der Haarentfernung, die in Kosmetikstudios angeboten wird. Im Folgenden findest du alle Informationen, die du benötigst, wenn du von einer dauerhaften Entfernung der Körperhaare träumst.

Pickel am Kinn beseitigen? Diese Tipps helfen wirklich

Wohl jede Frau hat es schon einmal erlebt: Eine Präsentation, eine Familienfeier oder ein Date steht an und am Kinn oder auf der Stirn spriesst plötzlich eine Unreinheit. Jetzt ist guter Rat teuer, denn schliesslich soll niemand den hässlichen Fleck bemerken. Natürlich kann man mit viel Make-up optisch korrigieren, doch es gibt noch einige andere Tricks. Wenn vor dem grossen Ereignis noch ein bis zwei Tage Zeit ist, kannst du den Pickel mit ein paar Hilfsmitteln aus der Hausapotheke bekämpfen. Was du dabei beachten musst und wie du am besten vorgehst, erfährst du hier.